Leinenführigkeitskurs - Die Basics

In diesem Kurs werden Sie lernen, zu erkennen, warum Ihr Hund an der Leine zieht, was sie zu Beginn in akuten Situationen tun können und welche die richtige Herangehensweise für Sie als Team ist. Im Unterschied zur Leinenführigkeit unterwegs bekommen Sie in diesem Kurs die wichtigsten Informationen und das Handwerkszeug vermittelt, um Ihrem Hund die Leinenführigkeit beizubringen.

 

Ziel: Sie können Ihren Hund lesen und ihm liebevoll, konsequent und geduldig beibringen, sich an Ihnen zu orientieren, an der locker durchhängenden Leine zu gehen und sich ihrer Geschwindigkeit anzupassen.

 

Kursinhalte:

  • Managementmaßnahmen für den Anfang
  • Das richtige Leinenhandling
  • Wann zieht mein Hund und warum?
  • Verschiedene Techniken dem Hund Leinenführigkeit beizubringen, und welche paßt zu uns als Team?
  • Loben und belohnen, aber wann und wie?
  • Warum Konsequenz und Geduld so wichtig sind

Teilnehmerzahl: bis zu 4 Hunde-Halter-Teams

 

Wann: immer mal wieder im Angebot

Wo: im Außenbereich von Westerkappeln, Ibbenbüren, Osnabrück

Wie oft: vier Termine von jeweils 60 Minuten

  

Voraussetzungen:

  • kein Aggressionsverhalten gegenüber Menschen oder Artgenossen (Wohlfühlabstand eines jeden Hundes wird aber grundsätzlich beachtet)
  • kurze und lange Führleine (keine Retrieverleinen, je nach Hundegröße 1-2 m und 3-5 m)
  • Geschirr (kein Erziehungsgeschirr, breite gepolsterte Riemen)
  • Ihr Hund sollte einige Grundkommandos beherrschen. Außerdem sollte er ansprechbar sein und in der Lage Leckerchen anzunehmen.
  • Keine läufigen Hündinnen
  • Hund ist gesund und frei von Parasiten